ANG-Netzwerk

Ob arbeits- und tarifrechtliche oder sozialpolitische Entwicklungen, Möglichkeiten der intensiveren Öffentlichkeitsarbeit oder aktuelle Fragen zur Ernährungsindustrie, die ANG sammelt Informationen, wertet sie intern aus und bereitet Reaktionen und Maßnahmen vor.

Durch ein breites Netzwerk informiert die ANG ihre Mitgliedsverbände über neueste Tendenzen. Aus diesem Grund ist die ANG Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dort in allen Hauptausschüssen vertreten.

Der Einfluss aus Brüssel auf die deutsche Gesetzgebung nimmt stetig zu. Zahlreiche der für die Ernährungsindustrie entscheidenden Gesetzesvorhaben werden nicht in Berlin, sondern in Brüssel vorbereitet und erstellt. Dieser Umstand erfordert eine aktive Teilnahme der ANG an den politischen Beratungen und Entwicklungen auf europäischer Ebene. Die ANG ist aus diesem Grund Mitglied des Sozialen Dialoges der Europäischen Kommission, um entscheidenden Einfluss auf deren Stellungnahmen und somit auf die Entscheidungen der Kommission zu nehmen.

Die ANG ist zudem beim europäischen Dachverband der Ernährungsindustrie FOODDRINKEUROPE vertreten.