Kontakt

Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin/ Brandenburg e.V. 

Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg e.V.
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
T +49 30 31005-0                             
F +49 30 31005-166
wveb@wveb.de
www.wveb.de
 
 
Vorstands-vorsitzender

Geschäftsführer

Geschäftsführer

Geschäftsführer

stv. Geschäfts-führer
files/ang/img/Eller 5.png files/ang/img/Amsinck 5.png files/ang/img/Fleischer 5.png files/ang/img/Schuster 5.png files/ang/img/Jeske 5.png
Thomas Eller Christian Amsinck  Andreas Fleischer Nils Schuster Klaus Jeske

Die Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie Berlin-Brandenburg (WVEB) ist der freiwillige und solidarische Zusammenschluss von Unternehmen einer der größten Branchen in der Hauptstadtregion. Als Wirtschaftsverband vertritt die WVEB die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Verwaltung, Gerichten, Gewerkschaften und Medien sowie gegenüber der Sozialversicherung. Dabei vernetzt der Verband Unternehmen aus zahlreichen Industriezweigen – von Brauereien bis Süßwarenherstellern – mit über 23.000 Beschäftigten und mehr als sechs Milliarden Euro Jahresumsatz.  

Netzwerk und Kompetenzzentrum

Für ihre Mitglieder ist die WVEB Kompetenzzentrum und Netzwerk bei der Gestaltung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen. Ihr Handeln wird allein durch die Anliegen und Interessen ihrer Mitglieder bestimmt. Gemeinsames Ziel ist es, die Ernährungsindustrie in der Hauptstadtregion weiter zu stärken, damit sie sich im globalen Wettbewerb dauerhaft behaupten kann. Um dies zu erreichen, engagiert sich die WVEB für wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen, mit denen die Hauptstadtregion ein konkurrenzfähiger und attraktiver Standort bleibt, an dem es sich lohnt zu investieren. Ebenso betrachtet der Verband die intensive Förderung von Bildung und Forschung, einer leistungsfähigen Infrastruktur sowie einer sicheren, wettbewerbsfähigen Energieversorgung als wichtige Voraussetzungen für erfolgreiches Wirtschaften.

Ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Dabei sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Über ihre Mitgliedschaft im Spitzenverband der regionalen Wirtschaft, der Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB), stärkt die WVEB die Stimme ihrer Mitglieder in der Debatte um wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen. 

 

 

Links