ANG-Jahresbericht Nahrung und Genuss 2019

Mit dem ersten ANG-Report Nahrung und Genuss 2019 informiert die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e. V. über die sozial- und arbeitsmarktpolitischen Themen der Branche der letzten Monate. Dabei geht es um neueste Zahlen zur Beschäftigung, Ausbildung und Tarifbindung in der Ernährungs- und Genussmittelindustrie sowie eine Einschätzung zu den für die Branche wichtigsten politischen Gesetzesvorhaben.

Neben weiteren Einblicken in das Verbandsgeschehen schließt der Report im „ANG-Nachgefragt“ Expertengespräche zur Branche und Fachkräftesituation mit ein. Diesmal im Interview: Bianca Burmester, Geschäftsführerin des Jobportals foodjobs.de.

Die Ernährungs- und Genussmittelindustrie beschäftigt in knapp 6.100 überwiegend kleinen und mittelständischen Betrieben rund 610.000 Menschen in Deutschland. Die ANG verbindet als Dachverband die neun sozialpolitischen Landesverbände sowie vier Fachverbände der Ernährungs- und Genussmittelindustrie, die jährlich hunderte von Tarifverträgen in den einzelnen Regionen und Teilbrachen abschließen.

 

 

ANG-Jahresbericht Nahrung und Genuss 2018

Mit dem ANG-Jahresbericht Nahrung und Genuss 2018 informiert die Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss e.V. über die sozial- und arbeitsmarktpolitischen Themen der Branche aus dem Jahr 2018. Dabei geht es um die Entwicklung der Beschäftigten- und Auszubildendenzahlen und die Tarifbindung in der Ernährungs- und Genussmittelindustrie. Hinzu kommen Bewertungen der wichtigsten politischen Entwicklungen für die Branche im letzten Jahr. Neben weiteren Einblicken in das Verbandsgeschehen schließt der Jahresbericht im „ANG-Nachgefragt“ Expertengespräche zur Branche und Sozialpolitik mit ein.  

Die Ernährungs- und Genussmittelindustrie beschäftigt in knapp 6.100 überwiegend kleinen und mittelständischen Betrieben rund 613.000 Menschen in Deutschland. Anders als in allen anderen deutschen Industrien werden in der Branche jedes Jahr hunderte von Tarifverträgen in den einzelnen Regionen und Teilbranchen abgeschlossen und neu verhandelt. Es gibt keinen anderen Wirtschaftsbereich in Deutschland, der eine solch differenzierte Tarifpolitik betreibt. Die ANG verbindet als Dachverband die neun sozialpolitischen Landesverbände sowie vier Fachverbände der Ernährungs- und Genussmittelindustrie.